Direkt zum Hauptbereich

Rezension - "Black Blade: Die helle Flamme der Magie"


Titel: "Black Blade: Die helle Flamme der Magie"
Autor/in: Jennifer Estep
Verlag: ivi-Verlag
Paperback, 14.99€, 336 Seiten
Erscheinungsdatum: 04.10.2016
Inhalt: Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...

Dieses Buch hat die Kunst der Autorin, ein Buch zu schreiben, unter Beweis gestellt! Ich bin einfach immer noch total geflasht von dieser Genialität der Autorin! 
Fangen wir bei der Story an. Sie setzt genau da an, wo der zweite Band aufgehört hat. Es vergeht nicht viel Zeit zwischen den einzelnen Bänden und so mit bleibt sehr in der Geschichte. Der Spannungsbogen fängt ab Seite 1 an und zieht sich komplett durch das ganze Buch, ohne auch nur einmal nach zu lassen! Durch spannende Wendungen und überraschende Ereignisse erhält die Handlung frischen Wind und wird auf keinen Fall langweilig. Ebenso fiebert der Leser bereits sehr früh auf das große Finale hin und wird dabei immer wieder neu überrascht. So ahnt der Leser nicht, wie das große Finale aussieht und lässt keine Vorahnung zu. 
Die Autorin schafft eine Protagonistin, die wirklich stark und mutig ist. Sie war mir in er kompletten Reihe sehr sympathisch. Sie ist keine klischeehafte Protagonistin. Lila muss nicht immer gerettet werden, sie schafft es alleine. Ebenso die anderen Protagonisten haben alle ihre besonderen Stärken und Schwächen, die sie zu den machen, die sie sind. Die Charaktere sind alle authentisch und verständnisvoll. Alles in allem schafft Jennifer Estep es einfach liebenswerte und ehrliche Charaktere zu schaffen, die sie wunderbar zur Geltung bringt!
Auch die Liebesgeschichte in dem Buch gefiel mir, sie war nicht der Mittelpunkt der Geschichte, sondern lag eher im Hintergrund, aber dennoch war sie ehrlich und süß. Sie wirkte nicht aufgesetzt oder gezwungen, sie war mit viel Gefühl geschrieben. Sie störte den roten Faden der Geschichte nicht, sondern finde ich rundete alles noch einmal schön ab.
Der Schreibstil von Jennifer Estep ist einfach grandios! Sie schafft es den Leser völlig in den Bann zu ziehen und ihn in eine neue, magische Welt zu entführen! Ich habe den Schreibstil wirklich genossen, wie sie die Landschaften, Monster und Personen beschrieben hat. Durch den Schreibstil bekam das Buch eine besondere Note und eine Atmosphäre, die von Magie erfüllt war.

Zusammenfassend war es ein würdiger Abschluss der Reihe, er hielt viele Wendungen bereit und das große Final ist einfach nur unglaublich! Viel Aktion, viel Gefühl und jede Menge Magie! So muss es finde ich sein! Im Rückblick auf die gesamte Trilogie, finde ich, dass die Geschichte sich von Band zu Band gesteigert hat. Von mir erhält das Buch 5 von 5 Sternen! Ich bin zu tiefst traurig, dass die Reihe nun zu Ende ist und ich die Protagonisten nicht mehr weiter verfolgen kann, aber zum Glück gibt es bald wieder Nachschub von der Autorin, auf den ich mich sehr freue!
***
Ich wünsche euch einen tollen Tag,
euer Luca☺

Kommentare

  1. Hey Luca,
    Eine tolle Rezension! Ich bin vollkommen deiner Meinung *_*
    Mir hat die Reihe auch echt super gefallen und war echt traurig, als ich sie ausgelesen hatte =(
    Auch ich hoffe auf neue Reihen von Jennifer Estep!

    Liebe Grüße
    Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Sina!:)
      Ja..zum Glück kommt im Oktober der Spin-Off zu der Mythos Academy-Reihe raus!!!
      Ich freue mich schon wahnsinnig!
      Grüße zurück!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

3 Bücher, dessen Hype ich nicht verstanden habe!

Rezension: "Ewig dein: Deathline"